Schriftgröße:

Akupunktur

Praxis_Nolte_Augenheilkunde_Berlin_tcm_Makuladegeneration
Die Akupunktur ist der hierzulande bekannteste Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nach der Vorstellung der Traditionellen Chinesischen Medizin zirkuliert im menschlichen Körper eine besondere Form von Lebensenergie, genannt Qi, in einem Netzwerk. Mittels der sogenannten Meridiane ist das Qi dabei auch mit den Organen verbunden. Gemäß dieser Theorie können Krankheiten durch den gestörten Fluss der Lebensenergie entstehen.

So geht die TCM davon aus, dass durch das Nadeln der auf den Meridianen liegenden Akupunkturpunkte die Störung des Energieflusses behoben wird.